‚Schrauberzeit‘: Risiken bei der Anwendung

Posted by on 23. 03. 2015

Vor einigen Tagen haben wir an dieser Stelle über den Begriff ‘Schrauberzeit‘, auch bekannt als Wrench Time, sowie über Prinzipien und Chancen dieser Kennzahl geschrieben. Die Wrench Time wird in ihrer Anwendung sehr widersprüchlich diskutiert. Dennoch kann sie als ergänzende Kennzahl sinnvolle Beiträge zur Steuerung der Effektivität bzw. Effizienz einer Instandhaltungsorganisation liefern.

Wesentlich ist, dass die Wrench Time immer im Kontext mit möglichen Verlusten durch IH-bedingte Abstellungen der Produktionsanlage zu sehen ist. Wenn eine hohe Anlagenverfügbarkeit für den Betrieb wichtig ist, sind in der Regel Anlagenabstellungen, also ‚Schrauberzeit‘ vor Ort an der Anlage, möglichst gering zu halten. In diesem Fall ist natürlich eine intensivere Planung und Arbeitsvorbereitung vorzuziehen – was zwangsweise zu einer Verringerung der Wrench Time führt.

Mehr

‚Schrauberzeit‘: Prinzipien und Chancen einer widersprüchlichen Kennzahl

Posted by on 03. 03. 2015

Vor einigen Tagen haben wir an dieser Stelle über den Begriff ‚Schrauberzeit‚, auch bekannt als Wrench Time, geschrieben. Heute möchten wir Prinzipien und Chancen dieser Kennzahl darstellen, bevor es nächste Woche um die Risiken geht.

Die Wrench Time wird in ihrer Anwendung sehr widersprüchlich diskutiert. Dennoch kann sie als ergänzende Kennzahl sinnvolle Beiträge zur Steuerung der Effektivität bzw. Effizienz einer Instandhaltungsorganisation liefern.

Wesentlich ist, dass die Wrench Time immer im Kontext mit möglichen Verlusten durch IH-bedingte Abstellungen der Produktionsanlage zu sehen ist. Wenn eine hohe Anlagenverfügbarkeit für den Betrieb wichtig ist, sind in der Regel Anlagenabstellungen, also ‚Schrauberzeit‘ vor Ort an der Anlage, möglichst gering zu halten. In diesem Fall ist natürlich eine intensivere Planung und Arbeitsvorbereitung vorzuziehen – was zwangsweise zu einer Verringerung der Wrench Time führt.

Mehr

„Schrauberzeit“: Sinnvolle Kennzahl?

Posted by on 17. 02. 2015

Wrench Time oder auch „Schrauberzeit“ ist eine gängige Kennzahl zur Leistungsmessung in der Instandhaltung. Hier liegt der Gedanke zugrunde, dass die Instandhaltungsmitarbeiter einen möglichst hohen Prozentsatz Ihrer Anwesenheit vor Ort an den Anlagen verbringen sollen. Aber ist diese Kennzahl in der heutigen Zeit überhaupt sinnvoll? Wir möchten gemeinsam mit Ihnen diese „Schrauberzeit“ genauer unter die Lupe nehmen, um diese Frage zu klären…

Mehr

Sind Instandhalter tatsächlich Innovationsverweigerer und Einzelkämpfer?

Posted by on 28. 11. 2014

Vernetzte Systeme, miteinander kommunizierende Anlagen(teile), selbstlernende Systeme, neue Techniken des Condition Monitorings, neue Werkstoffe und IT-Lösungen, usw. – die Fachmedien überschlagen sich mit Meldungen zu innovativen Optimierungsansätzen unter den Begriffen Industrie 4.0, smart maintenance, intelligente Fabrik, usw.

Doch wie gut wissen wir Instandhalter über diese Entwicklungen Bescheid? Wie weit ist es mit unseren Kenntnissen über diese neuen Ansätze? Und wie bereit sind wir grundsätzlich für die anstehenden Veränderungen?

Mehr