Schmieröl im Blut, den Maschinentakt im Herzen, die Zukunft im Kopf: Der Instandhalter gefangen zwischen neuen Visionen und knallharter Kostenkalkulation. Wie Österreichs Betriebe den Zehnkampf in der Technik meistern, erfahren Sie bei der 3. Instandhaltungskonferenz am 8.11.2016 im Siemens Forum in Linz. Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket!

Jetzt anmelden

Mit echten Leuchtturmprojekten und produktionsnahen Praxisbeispielen direkt aus der Industrie, komprimiert die Instandhaltungskonferenz Branchen-Know-how exklusiv für Sie. Erleben Sie den perfekten Mix aus Best Practice gekoppelt mit visionären Lösungen für das gesamte Instandhaltungsmanagement und Organisation.

Die Hotspots der 3. Instandhaltungskonferenz:

  • Podiumsdiskussion ‚Der Instandhalter im Würgegriff von Controlling und der KVP Pflicht‘ unter der Moderation von Andreas Dankl u.a. mit Gerald Pilotto (Executive President, Bilfinger SE), Christian Bugl (Director Facility & Maintenance Center Austria, Shire Österreich), Gerhard Zettler (Vorstandsdirektor, Ennskraftwerke)
  • Live-Fernwartung  –  Der gezielte Einsatz von Datenbrillen, Smartwatches und Wearables als industrielle Assistenzsysteme reduziert nicht nur Kosten, sondern optimiert auch die Prozesse. Wie alltagstauglich diese Lösungen bereits für Produktion, Montage, Instandhaltung und Service sehen Sie live!
  • Best Practice Vorträge von TEST-Fuchs, WITRON, Semperit und AUVESY
  • Kabarett mit Martin Kosch –  Zum entspannten Ausklang erleben Sie Kabarettist Martin Kosch mit seinem Programm ‚Wann ist ein Mann kein Mann‘.

Zum Programm

Tipp: MFA-Mitglieder erhalten 10 % Rabatt auf den Eintrittspreis!

Wir freuen uns auf Sie!

Über die Veranstaltung

Die Instandhaltungskonferenz wird von dankl+partner consulting gmbh gemeinsam mit der MFA, dem Netzwerk für Instandhaltung, mit Messfeld GmbH sowie der Fachzeitschrift Factory organisiert. Alle Infos auf www.instandhaltungskonferenz.com.